Skip to main content

vhs-Kurse in Präsenz mit 2-G-Pflicht - bei Gesundheitskursen gilt 2-G+-Pflicht

Diese Regeln gelten ab dem 17.01.2022

Angebote der Erwachsenenbildung ohne Gesundheitskurse (und inkl. Integrationskurse, Berufssprachkurse, abschlussbezogene berufliche Bildung):

  • 2G für die Teilnehmer*innen
  • FFP2-Maskenpflicht auf Begegnungsflächen, entfällt am Platz, wenn Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden kann.
  • 3G+ bei Prüfungen (z. B. DTZ, Einbürgerungstest) für Teilnehmer*innen

Gesundheitskurse:

  • 2G+ für Teilnehmer*innen (Schnelltest) - nach sog. "Booster-Impfung" oder nach Impfdurchbruch (nach 2. Impfung) kein Schnelltest mehr erforderlich
  • FFP2-Maskenpflicht auf Begegnungsflächen, entfällt am Platz, wenn Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden kann.

Weiterführende Informationen finden Sie in der Kurzübersicht. Außerdem werden hier die Begriffe "Geimpft, "Geboostert", "Genesen" und "Getestet" erklärt.

Die persönliche Anmeldung an der vhs-Geschäftsstelle ist zu den Geschäftsszeiten unter Einhaltung der 3-G-Regel und Mund-Nasen-Bedeckung (FFP-2-Maske) möglich. Die Öffnungszeiten der vhs-Geschäftsstelle und alle Kontaktdaten finden Sie hier.

Diese Hygieneregeln, die Sie hier einsehen können, gelten aktuell. Sie gelten auch für Prüfungen.

Die Prüfung des 2G-Status (in allen Kursen außer Gesundheitskursen) bzw. 2G+-Status (in Gesundheitskursen) erfolgt

  • an jedem Kurstag vor Kursbeginn im Kursraum, und zwar
  • durch unsere Dozent*innen bzw. bei Vorträgen durch vhs-Mitarbeitende

Es werden auch während des Semesters Stichproben von vhs-Mitarbeitenden in den Kursen gemacht.

Als Teilnehmer*innen müssen Sie zu jedem Kurstermin einen Nachweis des aktuellen 2G-Status in digitaler oder analoger Form mitführen, ebenso wie Ihren Personalausweis bzw. Pass und (bei Gesundheitskursen) den negativen Schnelltestnachweis.


Was bedeuten die Abkürzungen, z. B. 2G?

  • 3G bedeutet: geimpft, genesen oder getestet mit einem negativen Schnelltest.
  • 2G bedeutet: geimpft oder genesen.
  • 3G+ bedeutet eine verschärfte Variante der 3G-Regelung: Sie besagt, dass ausschließlich Geimpfte, Genesene oder PCR-Getestete Zutritt zu einem bestimmten Ort erhalten.
  • 2G+ bedeutet, dass Geimpfte und Genesene neben einem Nachweis über ihren Status zusätzlich einen negativen Schnelltest vorlegen müssen. Für Personen, die genesen (gilt max. 6 Monate) oder geboostert sind, entfällt der Schnelltest!

Für weitere Fragen steht Ihnen das vhs-Team zu den Geschäftszeiten telefonisch gern zur Verfügung, Tel.: 08331 850-187.