Bildungsberatung

Sie möchten sich im Beruf neu orientieren und haben Fragen zu Ausbildungsmöglichkeiten und zur Finanzierung Ihrer Ausbildung?

Die Bildungsberatenden stehen für Ihre Fragen telefonisch 08331 850-821 oder persönlich (Öffnungszeiten siehe unten) zur Verfügung.

In einem persönlichen Gespräch bekommen Sie in der Bildungsberatung neutrale Auskünfte. Die Bildungsberatenden stehen Ihnen mit Rat und Tat in folgenden Fragen zur Verfügung:

  • Schulabschlüsse
  • Berufswahl
  • Aus- und Weiterbildung
  • Berufliche Veränderung
  • Wiedereinstieg
  • Drittmittelförderung/Finanzierung

Weitere Infos rund um die Bildungsberatung finden Sie bei den Koordinatoren der Bildungsberatung im Allgäu

Förderhinweis: Die Bildungsberatung wird von der Stadt Memmingen und vom Landkreis Unterallgäu getragen.

 


Ansprechpartner

Saskia Nitsche

Bildungs- und Prämienberaterin

08331 850-821
0173 6069954

E-Mail

Erreichbarkeit von Frau Nitsche:

Mo - Do:
07:30 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 16:30 Uhr

Fr:
07:30 Uhr - 12:30 Uhr

und nach Vereinbarung

Michael Trieb

Prämienberater

08331 850-139
0163 1739837

E-Mail

Erreichbarkeit von Herrn Trieb

Mo - Do:
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Fr:
08:00 Uhr - 12:30 Uhr

und nach Vereinbarung


Bildungsprämie

Bitte beachten Sie die Änderungen, die sich in der 3. Förderphase ergeben. Genaue Infos erhalten Sie hier.


Die Bildungsprämie kurz erklärt:

Die Bildungsprämie des Bundes erleichtert die Finanzierung einer individuellen berufsbezogenen Weiterbildung seit dem 1. Juli 2017. Sie umfasst den Prämiengutschein und den Spargutschein.

 

Prämiengutschein

Mit dem Prämiengutschein übernimmt der Staat die Hälfte der Veranstaltungsgebühren*, höchstens jedoch 500 Euro. Weiterbildungsinteressierte zahlen daher nur einen Teil der ausgewiesenen Gebühren.

Die wichtigsten Voraussetzungen kurz zusammengefasst:
Um einen Prämiengutschein zu beantragen,

  • müssen Sie mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sein oder sich in Eltern- oder Pflegezeit befinden und
  • Ihr zu versteuerndes Einkommen darf maximal 20.000 Euro (als gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) betragen.

Für die Bildungsprämienberatung benötigen Sie u. a. folgende Unterlagen bzw. Nachweise:

  • Personalausweis
  • Nachweis über die aktuelle Beschäftigung
  • aktueller Steuerbescheid (falls nicht vorhanden, fragen Sie bitte vor dem Termin die/den Berater/in)

 

Spargutschein:

Den Spargutschein können Sie nutzen, wenn Sie über ein gefördertes Ansparguthaben nach Vermögensbildungsgesetzt verfügen. Er ermöglicht die vorzeitige Entnahme angesparten Guthabens, ohne dass dadurch die Arbeitnehmersparzulage verloren geht.

 

Wo finden Sie die Beratungsstelle in Memmingen?

Die Beratungsstelle ist im Gebäude der vhs Memmingen, Ulmer Straße 19, 87700 Memmingen, 1. Stock, untergebracht.

 

*Hinweis: Für Maßnahmen, die in den Bundesländern Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein stattfinden, können Prämiengutscheine nur genutzt werden, wenn die Veranstaltungsgebühren 1.000 Euro nicht übersteigen. Bei Fernunterricht gilt der Sitz des Anbieters als Durchführungsort.

Förderhinweis: Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

 


Stipendienportale

Das Stipendienportal www.myStipendium.de hilft Schülern und Studierenden kostenlos bei der Suche nach der passenden Förderung. Dabei werden jedem Nutzer per Matching-Verfahren alle Stipendien angezeigt, die zum jeweiligen Lebenslauf passen. Darüber hinaus finden Sie auf dem Stipendium-Vergleichsportal weitere Auskünfte, die Ihnen helfen, das richtige Stipendium auszuwählen.

Auf der Seite http://www.stureo.de/ finden Sie darüber hinaus Finanzierungstipps für Studium, Ausbildung und Fortbildungen.

Firmen in Ihrer Region

Sie interessieren sich für Firmen und Firmenprofile in Ihrer Region? Die Onlineplattform "Proffile" bietet Ihnen dazu eine Übersicht.