/ Kursdetails

172MM1194 Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Beginn Di., 30.01.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 6,00 € (an der Abendkasse 7,00 €)
Dauer 1 Abend
Kursleitung Arnold Voran

Die Fortschritte in der Medizin lassen den Anteil betreuungs- und pflegebedürftiger Menschen in unserer Gesellschaft immer weiter ansteigen. Jeder von uns kann davon betroffen sein. Deswegen wurde das Recht der Patientenverfügung nunmehr endlich gesetzlich geregelt. Weiterhin gilt: Wer keinen gerichtlich bestellten Betreuer will, muss durch Vollmachten Vorsorge treffen. Mit einer privatschriftlichen Vollmacht kann jedoch nicht über Grundstücke verfügt werden und kann daher eine gerichtliche Betreuerbestellung nicht vermieden werden.
Der Vortrag klärt die Unterschiede zwischen den Begriffen Generalvollmacht, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Er informiert über die Neuregelungen im Bereich der Patientenverfügungen und über die Grundzüge des Betreuungsverfahrens. Die dabei anfallenden jährlichen Kosten werden mit den Kosten einer Vorsorgevollmacht verglichen. Die sinnvolle Gestaltung von Vorsorgevollmachten wird erörtert.
Voranmelden lohnt sich! Wenn Sie sich bis 12:00 Uhr am Tag der Veranstaltung telefonisch, per Fax, E-Mail oder übers Internet anmelden, beträgt der Eintrittspreis 6,00 € gegenüber 7,00 € an der Kasse. Unberührt davon bleiben Ermäßigungen.




Kursort

EG, Raum 1, Ulmer Str. 19, Memmingen

Ulmer Str. 19
87700 Memmingen

Termine

Datum
30.01.2018
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Ulmer Str. 19, Grimmelhaus, Erdgeschoss, Raum 1