202MM1006 "A New Spirit in Painting" - Zur Malerei von Baselitz, Immendorff, Lüpertz, Richter

Beginn Do., 22.10.2020, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 7,00 € / ermäßigt 5,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Christa Koch
Download Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

1981 wurde in London eine heute legendäre, wenn auch nicht unumstrittene, Ausstellung eröffnet, ihr Titel: "A New Spirit in Painting". In dieser Schau waren auffallend viele junge deutsche Maler der Nachkriegszeit vertreten, die bis heute internationales Ansehen genießen. Georg Baselitz, Jörg Immendorff, Markus Lüpertz, Gerhard Richter, sind die bekanntesten Namen unter ihnen. Was aber war der neue Geist in dieser Malerei? Neu war, wie sich diese jungen Künstler in oft schonungsloser Weise mit der unmittelbaren deutschen Vergangenheit auseinandersetzten, wobei sie auch vor der Idee eines neuen Menschenbildes nicht zurückschreckten. Auch wie sie dies taten war provokativ: in direkter gegenständlicher Art und Weise. Diese "Jungen Wilden" genannten Künstler pflegten eine in der Tat farb- und formgewaltige Malerei, deren Mut und Unbekümmertheit, gepaart mit Ernsthaftigkeit und Idealismus späteren Generationen bis heute moralisches wie malerisches Vorbild werden sollte.

Als Ergänzung zum Vortrag "A New Spirit in Painting" plant die vhs einen Besuch der Pinakothek der Moderne in München. Das Haus wartet mit einer Vielzahl von Meisterwerken der im Vortrag aufgeführten Künstler auf. Das genaue Datum und die Anzahl der erlaubten Teilnehmer pro Führung konnten bei Drucklegung noch nicht festgelegt werden. Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an die vhs.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis spätestens 12 Uhr des Vortragtages (keine Abendkasse)!



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Kursort

EG, Raum 1, Ulmer Str. 19, Memmingen

Ulmer Str. 19
87700 Memmingen

Termine

Datum
22.10.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Ulmer Str. 19, Grimmelhaus, Erdgeschoss, Raum 1