Skip to main content

Recht & Finanzen

Neuregelung des Betreuungsrechts - Welche Auswirkungen ergeben sich für Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung?
Mo. 24.01.2022 19:30
Memmingen

Zum 01.01.2023 hat der Gesetzgeber das Vormundschafts- und Betreuungsrecht in einer Jahrhundertreform neu geregelt und auf einen zeitgemäßen Bestand gebracht. Die Wahrung des Selbstbestimmungsrechts betreuungsbedürftiger Menschen wird zum zentralen Anliegen des Betreuungsrechts. Dadurch wird die Bedeutung der Vorsorgevollmacht noch einmal gestärkt. Der Gesetzgeber führt ergänzend ein gesetzliches Vertretungsrecht unter Ehegatten beschränkt auf den Bereich der Gesundheitssorge ein. Im Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer werden künftig alle Informationen rund um die rechtliche Vertretung von betreuungsbedürftigen Personen gebündelt. Es können dort in Zukunft alle Arten von Patientenverfügungen registriert werden und der Informationszugriff wird auch den behandelnden Ärzten gestattet. Der Vortrag klärt die Auswirkungen der Reform auf bestehende und neu zu errichtenden Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen. Trotz des neuen gesetzlichen Notfallvertretungsrechts des Ehegatten gilt weiterhin: wer keinen gerichtlich bestellten Betreuer will, benötigt – auch für die nahen Angehörigen - eine Vorsorgevollmacht. Auch in Zukunft bringt das Ausfüllen von Musterformularen aus dem Internet das Risiko mit sich, unerkannt eine unwirksame oder nur eingeschränkt brauchbare Vorsorgevollmacht zu haben. Wer Immobilien oder Beteiligungen an Unternehmen besitzt oder Schulden hat, kann letztlich nur mit einer notariellen Vorsorgevollmacht umfassende Vorsorge betreiben. Der Referent stellt die in vielen Fällen erheblichen jährlichen Kosten für das gesetzliche Betreuungsverfahren dar und informiert über die Kosten einer Vorsorgevollmacht mit Patientenverfügung im Vergleich.

Kursnummer 212MM1316
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Dozent*in: Arnold Voran
Trennung - Scheidung - Unterhalt
Mo. 14.02.2022 18:00
Memmingen

Die inhaltlichen Schwerpunkte dieses Vortrags sind Trennung, Scheidung und Unterhalt. Die Rechtsanwältin Frau Larissa Laqua erklärt den Teilnehmenden unter anderem Begriffe wie Unterhalt, Versorgungsausgleich, Zugewinnausgleich sowie die aktuelle Rechtslage. Nach diesem Vortrag sollten Sie in der Lage sein, Ihre rechtliche Situation einzuschätzen und die ersten Schritte in Richtung Ihrer Trennung/Scheidung zu planen.

Kursnummer 221MM1303
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Dozent*in: Larissa Laqua
Erben und vererben - aber richtig!
Fr. 18.02.2022 14:00
Memmingen

Für alle, die ein Testament errichten wollen oder selbst als Erben in Betracht kommen. Das Seminar gibt anhand von Beispielen einen Überblick über das Erbrecht und das Erbschaftssteuerrecht, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Kosten von Pflege. Außerdem werden die Kosten der Testamentserrichtung beim Rechtsanwalt oder Notar angesprochen.

Kursnummer 221MM1305
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Dozent*in: Felix Binder
Tipps für Vermieter
Mo. 21.02.2022 18:00
Memmingen

Das Mietschutzrecht schränkt die Handlungsfreiheit des Vermieters ein. In dem Vortrag zeigen wir Spielräume auf, die trotzdem bestehen - von der Auswahl des neuen Mieters über den Vertragsabschluss bis zur Kündigung eines Miet- oder Pachtverhältnisses über Gebäude. Themen sind u. a.: Wo gibt es Informationen über einen neuen Mieter? Ausschlusskriterien für neue Mieter. Formularverträge richtig handhaben. Verhalten gegenüber säumigen Mietern.

Kursnummer 221MM1307
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Einführung in den Aktienhandel - Online-Vortrag
Di. 22.02.2022 19:00

Sie wollten sich schon immer um Ihre Finanzen selber kümmern, Ihnen fehlen aber manche Bausteine um Ihr Investitionsportfolio zu gestalten? In diesem Kurs wird Ihnen Grundwissen über die spannende Welt des Investierens vermittelt: Wie die Fundamentale Analyse und die Charttechnik funktionieren. Sie lernen in welche Märkte man investieren kann und welche Broker zur Auswahl stehen. Dieser Grundbaustein ist als Unterstützung auf Ihrem Weg eines Privatinvestors konzipiert.

Kursnummer 221MM1319
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Paulina Lolov
Einkaufen und Bezahlen im Internet
Do. 24.02.2022 19:00
Memmingen

Viele Menschen nutzen das Internet zum Einkaufen. Ob Kleidung, Haushaltsgegenstände, Unterhaltungselektronik oder Lebensmittelbestellungen, die Vielfalt des Angebots im Internet ist oft größer als in lokalen Geschäften. Online-Shopping hat Vorteile und kann oft Zeit, Mühe und Geld sparen, doch es ist auch an einige Voraussetzungen geknüpft. Erfahren Sie wie ein Online-Einkauf funktioniert und was es zu beachten gilt, welche Risiken es gibt und wie man ihnen begegnen kann. Die gängigsten Zahlungsmethoden im Internet werden ebenfalls besprochen.

Kursnummer 221MM1321
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Erben und vererben - aber richtig!
Do. 10.03.2022 19:30
Memmingen

Für alle, die ein Testament errichten wollen oder selbst als Erben in Betracht kommen. Das Seminar gibt anhand von Beispielen einen Überblick über das Erbrecht und das Erbschaftssteuerrecht, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Kosten von Pflege. Außerdem werden die Kosten der Testamentserrichtung beim Rechtsanwalt oder Notar angesprochen.

Kursnummer 221MM1309
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Dozent*in: Felix Binder
Einkaufen und Bezahlen im Internet
Do. 24.03.2022 14:30

Viele Menschen nutzen das Internet zum Einkaufen. Ob Kleidung, Haushaltsgegenstände, Unterhaltungselektronik oder Lebensmittelbestellungen, die Vielfalt des Angebots im Internet ist oft größer als in lokalen Geschäften. Online-Shopping hat Vorteile und kann oft Zeit, Mühe und Geld sparen, doch es ist auch an einige Voraussetzungen geknüpft. Erfahren Sie wie ein Online-Einkauf funktioniert und was es zu beachten gilt, welche Risiken es gibt und wie m an ihnen begegnen kann. Die gängigsten Zahlungsmethoden im Internet werden ebenfalls besprochen.

Kursnummer 221MM1323
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Erben und vererben - aber richtig!
Di. 29.03.2022 19:30
Markt Rettenbach

Für alle, die ein Testament errichten wollen oder selbst als Erben in Betracht kommen. Das Seminar gibt anhand von Beispielen einen Überblick über das Erbrecht und das Erbschaftssteuerrecht, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Kosten von Pflege. Außerdem werden die Kosten der Testamentserrichtung beim Rechtsanwalt oder Notar angesprochen.

Kursnummer 221MR1311
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Dozent*in: Felix Binder
Immobilienverkauf von privat - fast wie ein Profi
Mo. 04.04.2022 19:30
Memmingen

Zielgruppe: Immobilienbesitzer aus der Region mit evtl. Verkaufsabsicht Der Immobilienverkauf birgt für den "Laien" ungeahnte Stolpersteine und Risiken. Das Seminar will einen Leitfaden an die Hand geben, der hilft, diese zu erkennen und zu vermeiden. Dabei wird der gesamte Ablauf des Immobilienverkaufs betrachtet - von der Entscheidungsfindung des Verkaufs, über die Ermittlung eines marktgerechten Preises, Werbung und Budgetierung, bis zur Beauftragung eines notariellen Kaufvertragsentwurfs, notarieller Beurkundungstermin und Übergabe der Immobilie an den neuen Eigentümer.

Kursnummer 221MM1325
Vorsorgevollmacht
Mo. 02.05.2022 18:00
Memmingen

Durch unvorhersehbare Ereignisse wie Unfall oder Krankheit kann jeder von uns in die Lage kommen, für bestimmte Zeit oder dauerhaft seine Angelegenheiten nicht mehr selbstbestimmt erledigen zu können. Viele wissen nicht, dass in einem solchen Fall die nächsten Angehörigen nicht automatisch notwendige rechtliche Entscheidungen treffen dürfen. In diesem Vortrag stellen wir Ihnen zwei Möglichkeiten der rechtlichen Vertretung vor - die rechtliche Betreuung und die Vorsorgevollmacht. Sie erhalten Informationen darüber, welche Vertretungsform für wen geeignet ist, wie sich die beiden unterscheiden und wo jeweils die Vor- und Nachteile zu sehen sind.

Kursnummer 221MM1313
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Einführung in die ETFs - Online-Vortrag
Di. 10.05.2022 19:00

Sie haben von ETFs gehört, hatten aber noch nie Zeit sich mit dem Thema zu beschäftigen. Mit ETFs liegt die Verwaltung Ihrer Investitionen in Ihren Händen. ETFs gibt es schon seit mehr als 20 Jahren und sie ermöglichen uns als Privatanleger einfach und günstig in ganze Märkte zu investieren. Dieser Kurs ist für Einsteiger konzipiert, die noch keine Börsenerfahrung haben. Nach einer Einführung in die Börsenthematik werden die Eigenschaften von ETFs erklärt. Des Weiteren wird gezeigt, wie ETFs auszuwählen, zu kaufen und zu verkaufen sind.

Kursnummer 221MM1317
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Paulina Lolov
"Knapp bei Kasse? Am Ende des Geldes ist immer noch so viel Monat übrig!"
Di. 10.05.2022 19:30
Memmingen

Wenn das monatliche Einkommen nur knapp oder gar nicht reicht, die monatlichen Belastungen zu decken, ist dies immer eine enorme Belastung. Wir erläutern Ihnen, wie Sie sich zunächst einen Überblick über Ihr monatliches Budget verschaffen und kommen mit Ihnen ins Gespräch darüber, herauszufinden, warum das Geld nicht reicht, welche Strategien es gibt, die monatlichen Ausgaben sinnvoll zu verteilen, was Sie bei bereits entstandenen Schulden tun können etc.

Kursnummer 221MM1327
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Neuregelung des Betreuungsrechts - Welche Auswirkungen ergeben sich für Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung?
Mo. 16.05.2022 19:30
Memmingen

Zum 01.01.2023 hat der Gesetzgeber das Vormundschafts- und Betreuungsrecht in einer Jahrhundertreform neu geregelt und auf einen zeitgemäßen Bestand gebracht. Die Wahrung des Selbstbestimmungsrechts betreuungsbedürftiger Menschen wird zum zentralen Anliegen des Betreuungsrechts. Dadurch wird die Bedeutung der Vorsorgevollmacht noch einmal gestärkt. Der Gesetzgeber führt ergänzend ein gesetzliches Vertretungsrecht unter Ehegatten beschränkt auf den Bereich der Gesundheitssorge ein. Im Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer werden künftig alle Informationen rund um die rechtliche Vertretung von betreuungsbedürftigen Personen gebündelt. Es können dort in Zukunft alle Arten von Patientenverfügungen registriert werden und der Informationszugriff wird auch den behandelnden Ärzten gestattet. Der Vortrag klärt die Auswirkungen der Reform auf bestehende und neu zu errichtenden Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen. Trotz des neuen gesetzlichen Notfallvertretungsrechts des Ehegatten gilt weiterhin: wer keinen gerichtlich bestellten Betreuer will, benötigt – auch für die nahen Angehörigen - eine Vorsorgevollmacht. Auch in Zukunft bringt das Ausfüllen von Musterformularen aus dem Internet das Risiko mit sich, unerkannt eine unwirksame oder nur eingeschränkt brauchbare Vorsorgevollmacht zu haben. Wer Immobilien oder Beteiligungen an Unternehmen besitzt oder Schulden hat, kann letztlich nur mit einer notariellen Vorsorgevollmacht umfassende Vorsorge betreiben. Der Referent stellt die in vielen Fällen erheblichen jährlichen Kosten für das gesetzliche Betreuungsverfahren dar und informiert über die Kosten einer Vorsorgevollmacht mit Patientenverfügung im Vergleich.

Kursnummer 221MM1315
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Dozent*in: Arnold Voran