Skip to main content

Gesellschaft

116 Kurse

vhs: Demokratische Orte des Lernens


Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. ... mehr lesen

vhs: Demokratische Orte des Lernens


Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.

Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

Kurse nach Themen

Loading...
Radio? Podcast? Selbst machen! Audiojournalismus wie Profis
Mo. 18.03.2024 18:30
Memmingen
Audiojournalismus wie Profis

Voraussetzung: Sicherer Umgang mit dem Computer und dem Internet. Wie gehe ich mit Mikrofon und Schnittprogramm um? Welche Besonderheiten erfordert das Medium? Welche Möglichkeiten gibt es, um Menschen akustisch zu fesseln und zu begeistern? Das Praktische steht in diesem Kurs im Vordergrund. Spielend erkunden Sie unterschiedliche Gestaltungsformen und gehen direkt in die Anwendung. In Kleingruppen produzieren die Teilnehmer während des Kurses Podcasts zu einem selbst gewählten und zeitlosen Thema. Dazu sollte neben den angebotenen Kursstunden weiterer Zeitaufwand eingeplant werden. Die Beiträge präsentieren jeweils ein Thema mit Bezug zur Region, z.B. zu Memmingen als Stadt der Freiheitsrechte, zu historischen Gebäuden, interessanten Persönlichkeiten oder auch außergewöhnliche Initiativen aus den Bereichen Kultur oder Soziales. Kursinhalte: Wahrnehmungsübungen Sprechen und Aufnehmen von Texten Einführung in den Audioschnitt mit „Audacity“ Vorbereitung von Interviews; Planen, Durchführen und Bearbeiten eines Interviews Manuskripte entwickeln Tipps für lebendiges Texten Erstellung und Feedback zu Eigenproduktionen Reportagen durchführen Umfragen aufnehmen und schneiden Themen entwickeln Beitragskonzepte für eigene Projekte entwerfen Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit dem EBW Memmingen veranstaltet.

Kursnummer 241MM1703
Kursdetails ansehen
Gebühr: 30,00
Dozent*in: Richard Schlosser
E-Mobilität – Elektrisiert in die Zukunft? - Online-Vortrag
Do. 11.07.2024 18:00
Home-Learner

"Mein nächstes Auto wird ein E-Auto." Diesen Satz hört man mittlerweile häufig. Vor der Anschaffung stellen sich aber noch einige Fragen. Worauf sollte man achten? Wo kann ich laden? Welche Förderungen gibt es? Und ist das E-Auto wirklich eine umweltfreundlichere Alternative? Der Vortrag klärt viele offene Fragen und gibt eine Einführung in die elektromobile Zukunft. Zielgruppe: Alle interessierten Verbraucher:innen Referent: Daniel Eisel, Energieberater für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. Anmeldelink: https://join.next.edudip.com/de/webinar/e-mobilitat/1955334

Kursnummer 241MM1213
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Dieser Kurs erfolgt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie sich über den in der Ausschreibung genannten Anmeldelink, rechtzeitig vor Seminarbeginn, auf der Plattform der Verbraucherzentrale zum Seminar anmelden.
Feuchter Keller - was tun? - Online-Vortrag
Do. 18.07.2024 12:30
Home-Learner

Ob vom Hochwasser geschädigt, oder baulich bedingte, dauerhafte Feuchtigkeit, ob durch Kondensation im Sommer, oder Schimmelpilzausfall, der 45-minütige Vortrag erläutert die unterschiedlichen Ursachen (Lastfälle) feuchter Keller und gibt entsprechende Hinweise, was getan werden kann. Neben technischen Aspekten geht es auch um Maßnahmen zur Energieeinsparung bzw. Schaffen eines funktionsfähigen Nutzkellers (Lagerraums). Im Anschluss beantwortet die Referentin gerne Ihre Fragen. Zielgruppe: Interessierte und betroffene Hauseigentümer Referent: Gisela Kienzle, Energieberaterin für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. Anmeldelink:  https://join.next.edudip.com/de/webinar/feuchter-keller-was-tun/2039694

Kursnummer 241MM1229
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Dieser Kurs erfolgt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie sich über den in der Ausschreibung genannten Anmeldelink, rechtzeitig vor Seminarbeginn, auf der Plattform der Verbraucherzentrale zum Seminar anmelden.
Strom sparen und Solarstrom selbst erzeugen mit steckerfertigen PV-Anlagen - Online-Vortrag
Mo. 09.09.2024 12:30
Home-Learner

Balkonsolaranlagen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und sind einfach in der Handhabung. Die steckerfertigen Kleinstanlagen funktionieren nicht nur auf dem Dach. Auch auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten können sogar Mieter eigenen Solarstrom erzeugen und nutzen. In diesem Vortrag erfahren Sie, worauf Sie vor der Anschaffung und bei der Installation achten müssen. Zielgruppe: Mieter/innen und Eigentümer/innen Referent: Norbert Endres, Energieberater für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. Anmeldelink: https://join.next.edudip.com/de/webinar/strom-sparen-und-solarstrom-selbst-erzeugenmit-pv-kleinstanlagen/190795

Kursnummer 242MM1166
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Dieser Kurs erfolgt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie sich über den in der Ausschreibung genannten Anmeldelink, rechtzeitig vor Seminarbeginn, auf der Plattform der Verbraucherzentrale zum Seminar anmelden.
Aus Alt mach Neu: Wie richtig sanieren? - Online-Vortrag
Mi. 11.09.2024 19:00
Home-Learner

Es gibt viele weitere Möglichkeiten, ein Haus energieeffizienter zu machen. Eine energetische Sanierung kann den Energiebedarf halbieren. Das steigert den Wohnkomfort sowie den Wert der Immobilie. In diesem Vortrag zeigen wir, wie man eine Sanierung angeht: Grundsätzliches Vorgehen bei einer geplanten Sanierung, Dämmung von Fassade, Dach und Keller des Hauses, Fenster- und/oder Türentausch, Optimierung der Heizung und Warmwasserbereitung, Einsatz von Erneuerbaren Energien, Fördermittel für Sanierungen Zielgruppe: Ein- und Zweifamilienhausbesitzer/innen Referent: Matthias Rösch, Energieberater für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. Anmeldelink: https://join.next.edudip.com/de/webinar/aus-alt-mach-neu-wie-richtig-sanieren/665992

Kursnummer 242MM1170
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Dieser Kurs erfolgt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie sich über den in der Ausschreibung genannten Anmeldelink, rechtzeitig vor Seminarbeginn, auf der Plattform der Verbraucherzentrale zum Seminar anmelden.
Livestream - vhs.wissen live: Antisemitismus: Eine deutsche Geschichte
Mo. 16.09.2024 19:30
Home-Learner

Der Anschlag auf die Synagoge in Halle 2019 hat nicht nur gezeigt, wie gefährlich die Lage für Juden in Deutschland geworden ist – die Debatte hat auch offengelegt, dass antijüdische Einstellungen schon lange in der Mitte der Gesellschaft existieren. Peter Longerich zeigt in seinem Vortrag, dass wir den gegenwärtigen Antisemitismus in Deutschland nicht begreifen können, wenn wir ihn vor allem als Sündenbock-Phänomen verstehen, wie es hierzulande in Schule und Hochschule gelehrt wird. Denn der Blick in die Geschichte offenbart, dass das Verhältnis zum Judentum bis heute vor allem ein Spiegel des deutschen Selbstbildes und der Suche nach nationaler Identität geblieben ist. Prof. Dr. Peter Longerich lehrte moderne Geschichte am Royal Holloway College der Universität London und war Gründer des dortigen Holocaust Research Centre. Von 2013 bis 2018 war er an der Universität der Bundeswehr in München tätig. Er war einer der beiden Sprecher des ersten unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus des Deutschen Bundestags und Mitautor der Konzeption des Münchner NS-Dokumentationszentrums. Seine Bücher über »Heinrich Himmler« (2008), »Joseph Goebbels« (2010) und »Hitler« (2015) fanden weltweit Beachtung. Zuletzt erschienen »Wannseekonferenz« (2016) sowie »Antisemitismus. Eine deutsche Geschichte« (2021).

Kursnummer 241MM1837
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Wofür benötige ich einen Energieberater? - Online-Vortrag
Di. 17.09.2024 19:00
Home-Learner

Ein Energieberater/in ist der/die Experte/in für alle Fragen rund um die Sanierung und Modernisierung einer Immobilie. Der erste Schritt ist hierbei oftmals die Analyse der Situation. Aufbauend auf den gewonnenen Erkenntnissen werden unter anderem Tipps und Empfehlungen für eine Sanierung, den Einsatz erneuerbarer Energien oder auch Einsparmöglichkeit beim Heizen aufgezeigt. Darüber hinaus benötigt man einen Energieberater/in bei der Beantragung von Fördermitteln des Bundes, also der BAFA und KfW. Nur bei kleineren Maßnahmen wie Pumpentausch oder hydraulischer Abgleich gibt es staatliche Fördermittel auch ohne Energieberater/in. Zielgruppe: Alle interessierten Verbraucher/innen Referentin: Gisela Kienzle, Energieberaterin für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. Anmeldelink: https://join.next.edudip.com/de/webinar/wofur-benotige-ich-einen-energieberater/2024211

Kursnummer 242MM1176
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Dieser Kurs erfolgt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie sich über den in der Ausschreibung genannten Anmeldelink, rechtzeitig vor Seminarbeginn, auf der Plattform der Verbraucherzentrale zum Seminar anmelden.
Mein-Dein-Unser? Wem gehört was in der Ehe? Wer bekommt was nach dem Tod?
Mi. 18.09.2024 18:00
Memmingen

Inhaltliche Schwerpunkte des Vortrages sind die verschiedenen Güterstände in der Ehe und deren Auswirkung auf die Erb- und Pflichtteilsquoten der Verwandten im Todesfall eines Ehepartners. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf die Zugewinngemeinschaft gelegt, da diese in der Praxis am häufigsten vorkommt.

Kursnummer 242MM1260
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Larissa Laqua
Rechtsfragen rund um die Künstliche Intelligenz - Online-Gesprächsreihe
Mi. 18.09.2024 19:00
Home-Learner

Demokratie im Gespräch – Online-Gesprächsreihe Eine Kooperation der Volkshochschulen in Bayern mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit und der Akademie für Politische Bildung in Tutzing. Expertinnen und Experten referieren zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung. Diskutieren Sie mit! Die Veranstaltung findet als Zoom Webinar statt, d.h. Sie werden nicht gesehen und gehört in der Veranstaltung und können sich über den Chat beteiligen.

Es ist noch nicht absehbar, wo überall Künstliche Intelligenz zum Einsatz kommen und hergebrachte Abläufe verändern wird. Die technische Entwicklung ist rasant schnell, Gesetzgebungsverfahren und Rechtsprechung dagegen eher langsam. Ist das Recht den technischen Entwicklungen gewachsen und wie gestaltet man einen Rechtsrahmen für die KI? Welche Beispiele von Rechtsproblemen und deren Lösung gibt es schon? Diese und damit zusammenhängende Fragen stehen im Blickpunkt dieser Ausgabe von „Demokratie im Gespräch“ Der Link ist für alle Veranstaltungen gleich: https://blz-bayern-de.zoom.us/j/85422673761 Es ist kein zusätzlicher Kenncode nötig, die Teilnehmenden werden vom Warteraum aus in das Webinar aufgenommen.

Kursnummer 242MM1044
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Erben und Vererben - aber richtig!
Do. 19.09.2024 19:00
Memmingen

Für alle, die ein Testament errichten wollen oder selbst als Erben in Betracht kommen. Das Seminar gibt anhand von Beispielen einen Überblick über das Erbrecht und das Erbschaftssteuerrecht, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Kosten von Pflege. Außerdem werden die Kosten der Testamentserrichtung beim Rechtsanwalt oder Notar angesprochen.

Kursnummer 242MM1262
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Felix Binder
Der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP) im Überblick - Online-Vortrag
Mo. 23.09.2024 12:30
Home-Learner

Der individuelle Sanierungsfahrplan unterstützt Sie dabei, die Sanierung Ihres Ein- oder Zwei-Familienhauses Schritt für Schritt zu planen. Im ersten Schritt wird eine Bestandsanalyse gemacht und dann der Sanierungsfahrplan erarbeitet, welcher Ihnen einen langfristigen und detaillierten Überblick über mögliche Sanierungsmaßnahmen und deren Einsparpotenziale gibt. Auch die Fördermöglichkeiten im Rahmen des iSFP werden im Vortrag erläutert. Zielgruppe: Ein- und Zweifamilienhausbesitzer/innen Referent: Martin Korndörfer, Energieberater für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. Anmeldelink: https://join.next.edudip.com/de/webinar/der-individuelle-sanierungsfahrplan-isfp-im-uberblick/2024349

Kursnummer 242MM1188
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Dieser Kurs erfolgt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie sich über den in der Ausschreibung genannten Anmeldelink, rechtzeitig vor Seminarbeginn, auf der Plattform der Verbraucherzentrale zum Seminar anmelden.
Die Wärmepumpe - Vorteile und Einsatzzwecke - Online-Vortrag
Mo. 23.09.2024 19:00
Home-Learner

Für die Beheizung von Gebäuden stehen mehrere Alternativen zur Verfügung. In diesem Vortrag wird die Wärmepumpe, also das Heizen mit Strom, näher betrachtet. Welche Wärmequellen können genutzt werden? Für welche Gebäude ist der Einbau einer Wärmepumpe sinnvoll? Im Anschluss an einen kurzen Vortrag können Sie uns gerne im Chat Ihre Fragen stellen. Zielgruppe: Ein- und Zweifamilienhausbesitzer/innen Referentin: Eva Langhein, Energieberaterin für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. Anmeldelink: https://next.edudip.com/de/webinar/die-warmepumpe-vorteile-und-einsatzzwecke/1907454

Kursnummer 242MM1178
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Dieser Kurs erfolgt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie sich über den in der Ausschreibung genannten Anmeldelink, rechtzeitig vor Seminarbeginn, auf der Plattform der Verbraucherzentrale zum Seminar anmelden.
Renaissance in Venezia
Mo. 23.09.2024 19:00
Memmingen

Venedig war für Besucher schon immer ein Sehnsuchtsort. Auch im 16. Jahrhundert war die Stadt als internationaler Handelsknotenpunkt geprägt von internationalen Einflüssen, Luxus und Pracht. Aber es kam vermehrt zu Krisen, die der Stadt schwer zusetzten: Schwere Seuchen aufgrund der engen Gassen und des fehlenden Grüns, der Verlustes der Besitztümer des Festlands, die Bedrohungen im Mittelmeer und dem Aufbau neuer Handelsstützpunkte in Amerika, an denen Venedig nicht beteiligt war, brachten die "Serenissima" in eine ökonomische und politisch schwierige Lage verbunden mit einem großen Machtverlust. Nichtsdestotrotz erblühte um 1500 die Kunst und Kultur, weil viele reiche Adelige sich eher ihren humanistischen Studien, der Literatur und Musik widmen wollten, als der Politik und die Künstler vermehrt beauftragten, ihre Interessen in den Bildern zu spiegeln. Es war ein Ausgangspunkt für neue, psychologisch feinfühligere Darstellungen. Bilder hatten jedoch auch intellektuell anspruchsvoll in Szene gesetzt zu sein. Sie bevorzugten bukolische Landschaften im Hintergrund, die der sogenannten "Terra Ferma" ähnelte und an die damals populäre Literatur der Hirtenromane angelehnt war. Für Venezianer war also nicht die Stadt selbst der Sehnsuchtsort, sondern er war ein fiktiver Platz, wo Freiheit und Frieden winkte, geprägt von einer Schönheit und Anmut, die ihnen nur die Kunst und Literatur bieten konnte. Der Vortrag beleuchtet unter diesen Aspekten berühmte Werke von Bellini, Giorgione, Tizian, Lotto, del Piombo und weiteren Künstlern, darunter auch einige Neuzuschreibungen, die im Zuge der bis zum 4.2.24 laufenden Ausstellung in der Alten Pinakothek entdeckt wurden.

Kursnummer 242MM1006
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Urte Ehlers
Deals mit Diktaturen: Eine andere Geschichte der Bundesrepublik vhs.wissen live
Mo. 23.09.2024 19:30
Home-Learner
vhs.wissen live

Der Umgang mit Diktatoren hat die bundesdeutsche Demokratie von Anfang an herausgefordert. Frank Bösch zeigt auf der Grundlage umfassender Archivrecherchen, welche Interessen dabei aufeinandertrafen und was in den Hinterzimmern besprochen und angebahnt wurde. Mit den Regierungen wandelte sich der Austausch mit Autokratien in Südamerika, Ostasien oder im Ostblock. Durch gesellschaftlichen Protest gewannen Werte und Sanktionen allmählich an Bedeutung. Doch der wirtschaftsorientierte Pragmatismus blieb das vorherrschende Muster, das die Geschichte der Bundesrepublik zutiefst prägte. Frank Bösch lehrt Europäische Geschichte des 20. Jahrhunderts an der Universität Potsdam und ist Direktor des Leibniz-Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF).

Kursnummer 242MM1802
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Fleischkonsum reduzieren - Gut für Gesundheit und Umwelt
Di. 24.09.2024 18:00
Memmingen

Sie möchten Ihren Fleischkonsum reduzieren? Lernen Sie, sich gesünder und nachhaltiger zu ernähren, ohne dabei komplett auf tierische Produkte verzichten zu müssen. An diesem Abend vermittelt die Kursleiterin theoretisches Wissen über die Auswirkungen unserer Ernährung auf Umwelt und Gesundheit. Sie bekommen Tipps, wie Sie Ihren Fleischkonsum ganz einfach verringern können. Darauf aufbauend ist der Kurs MM6504 mit zwei Praxisterminen, in denen Sie Inspirationen für leckere und gesunde pflanzliche Gerichte erhalten sowie einem Abend zum Erfahrungsaustausch, buchbar.

Kursnummer 242MM1062
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Petra Niazi
Mit Sonne Rechnen – Das eigene Dach nutzen - Online-Vortrag
Di. 24.09.2024 19:00
Home-Learner

Mit Sonne heizen oder selbst Strom produzieren? Gründe für die Nutzung der Sonne gibt es viele: steigende Strom- und Gaspreise, Klimaschutz oder der Wunsch eigener Energieerzeugung. Bei diesem Vortrag gehen wir auf Stromerzeugung durch eine Photovoltaik-Anlage und Warmwasserbereitung durch eine Solarthermieanlage ein. Zielgruppe: Ein- und Zweifamilienhausbesitzer/innen Referent: Matthias Rösch, Energieberater für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. Anmeldelink: https://join.next.edudip.com/de/webinar/mit-sonne-rechnen-das-eigene-dach-nutzen/666218

Kursnummer 242MM1190
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Dieser Kurs erfolgt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie sich über den in der Ausschreibung genannten Anmeldelink, rechtzeitig vor Seminarbeginn, auf der Plattform der Verbraucherzentrale zum Seminar anmelden.
Studium Generale
Mi. 25.09.2024 15:00
Memmingen

In thematischen Schwerpunkten erfahren Sie im Studium Generale Wissenswertes auf der Höhe der Zeit. Expertinnen und Experten geben Ihnen einen vertieften, wissenschaftlich fundierten Einblick in verschiedene, zusammengehörende Themen, die Ihnen einen Grundstock für Ihre Allgemeinbildung, aber auch zum besseren Verstehen von Entwicklungen in der Jetztzeit geben. In diesem Semester stehen die Kunst und Ästhetik im Mittelpunkt. Wie immer können Sie quer einsteigen und benötigen dazu keine besonderen Voraussetzungen.

25.09.2024 bis 06.11.2024, Dr. Gertrud Roth-Bojadzhiev Die Qualität gemalter Bilder Eine Einführung in die bildnerischen Mittel und ihre Wirkung Gemalte Bilder haben eine ganz außerordentliche Qualität, die der Beständigkeit. Sie sind nicht flüchtig wie das gesprochene Wort, die Bewegung oder der Klang. Bilder bleiben da, lassen sich betrachten, lösen Assoziationen und Erinnerungen aus und haben, wenn es gut geht, eine besondere Wirkungsmächtigkeit. Diese entsteht u. a. aus dem Zusammenspiel der bildnerischen Mittel, wie z. B. Farbe, Form, Proportion oder Kontrastwirkungen. Der Kurs versucht, anhand ausgewählter Beispiele, dieses Zusammenspiel zu beobachten und evtl. zu einer Interpretation zu führen. 25.09.2024: Einführung in die bildnerischen Mittel am Beispiel eines Porträtvergleichs 09.10.2024: Landschaftsdarstellungen 16.10.2024: Genrebilder 30.10.2024: Das religiöse Bild 06.11.2024: Figurative und abstrakte Arbeiten 23.10.2024: Entdeckungsreise ins Reich der Malerei (Filmnachmittag) Drei Beiträge über einen gut überlegten Diskurs über die Malerei des Impressionismus: "Olympia": Édouard Manets Olympia (1865), "Tanz im Moulin de la Galette": Pierre-Auguste Renoir. Sein Meisterwerk, der bezaubernde Sommerwalzer "Tanz im Moulin de la Galette" (1876) und "Der Seerosenteich" von Claude Monet. Diese faszinierende Entdeckungsreise ins Reich der Malerei analysiert auf "detektivische" Weise die Werke von Manet "Olympia": Édouard Manets Olympia (1865) Renoir "Tanz im Moulin de la Galette und Monet "Der Seerosenteich Bei allen drei Filmen erfolgt der Einstieg über ein gut ausgewähltes, bekanntes und typisches Werkbeispiel, wobei Vor- oder Hintergrundgeschichte und Bedeutung als auch die formalen Aspekte wie Komposition und Malweise ausführlichst besprochen und teilweise mittels Tricktechnik anschaulich vorgeführt werden. Querverweise und Vergleiche mit weiteren Beispielen vervollständigen die Darstellung. 13.11.2024, Prof. Dr. Udo Worschech Religiöse Darstellungen in anderen Religionen Der Umgang mit religiösen Darstellungen wird in einigen Weltreligionen ganz unterschiedlich gehandhabt. Bildhafte Darstellungen haben zumeist im Kult Bedeutung, ebenso wie der kultische Tanz als Vermittlung z.B. von Dramen zwischen Gut und Böse. Der Referent beleuchtet exemplarisch die mannigfache Bedeutung und Rolle von bildlichen und dramaturgischen Darstellungen im Vergleich. 20.11.2024, David Kremer (Fa. Kremer Pigmente) Farben – Woher kommen sie und was sind Farben eigentlich? David Kremer gibt eine kurze Einführung in die Welt der Pigmente – von der Steinzeit bis heute. Angefangen bei Lapis Lazuli und Purpur über Pariser Blau bis hin zu YInTiCo Rot und Hasenleim. Aus welchen Materialien können Pigmente entstehen, welche Bindemittel – natürliche und synthetische – werden in der Malerei bis heute verwendet? Diese Fragen wird er im Vortrag beantworten. 27.11.2024, Prof. Dr. Udo Worschech Bildliche Darstellungen in der christlichen Religion Bildliche Darstellungen sind in der christlichen Religion seit jeher umstritten. Erfahren Sie, welche Rolle, historisch gesehen, Bildern in der christlichen Glaubenspraxis zukam, warum sie von einigen christlichen Gruppen abgelehnt wurden und es in der Geschichte des Christentums immer wieder zu Bilderstürmen kam. Bemerkenswert ist auch die „Verweltlichung“ christlicher Bildmotive während der Renaissance und der beginnenden Aufklärung.

Kursnummer 242MM1002
Kursdetails ansehen
Gebühr: 81,00
(für 9 Veranstaltungen) / 36,00 € (für 3 Veranstaltungen) Außerhalb dieser Pakete können keine Einzelveranstaltungen gebucht werden.
Dozent*in: Dr. Gertrud Roth-Bojadzhiev
Stonehenge: Archäologie, Geschichte, Mythos vhs.wissen live
Mi. 25.09.2024 19:30
Home-Learner
vhs.wissen live

Stonehenge gehört zu den bekanntesten und zugleich rätselhaftesten Denkmälern der europäischen Vorgeschichte. Seine Anfänge reichen ins 3. Jahrtausend v. Chr. zurück. Ähnlich wie die großen Pyramiden von Gizeh ist Stonehenge zum Sinnbild einer Kultur und einer Epoche geworden, und ähnlich wie die Pyramiden von Gizeh gab und gibt auch Stonehenge Anlass zu zahllosen Mutmaßungen, Theorien und Spekulationen. In seinem Vortrag wird Bernhard Maier über Stonehenge, seine Erbauer, seine Geheimnisse und seine Rezeption sprechen. Bernhard Maier lehrt Allgemeine Religionswissenschaft und Europäische Religionsgeschichte an der Universität Tübingen.

Kursnummer 242MM1804
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Was bedeutet die kommunale Wärmeplanung für mich? - Online-Vortrag
Do. 26.09.2024 12:30
Home-Learner

Die kommunale Wärmeplanung ist die Erstellung eines Planes, wie die Wärmeversorgung in einer Stadt oder einer Gemeinde klimaneutral ausgestaltet werden kann. Sie gibt an, wo zukünftig welche Form der Heizung möglich sein wird. Was bedeutet das für die Bürger/innen in der Praxis? Wann muss der Plan der Kommune fertig sein, was gilt in der Zwischenzeit und wie müssen Sie sich konkret daran halten? Zielgruppe: Alle interessierten Verbraucher/innen Referent: Matthias Rösch, Energieberater für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. Anmeldelink: https://join.next.edudip.com/de/webinar/was-bedeutet-die-kommunale-warmeplanung-fur-mich/2024277

Kursnummer 242MM1192
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Dieser Kurs erfolgt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie sich über den in der Ausschreibung genannten Anmeldelink, rechtzeitig vor Seminarbeginn, auf der Plattform der Verbraucherzentrale zum Seminar anmelden.
E-Mobilität – Elektrisiert in die Zukunft? - Online-Vortrag
Do. 26.09.2024 19:00
Home-Learner

"Mein nächstes Auto wird ein E-Auto." Diesen Satz hört man mittlerweile häufig. Vor der Anschaffung stellen sich aber noch einige Fragen. Worauf sollte man achten? Wo kann ich laden? Welche Förderungen gibt es? Und ist das E-Auto wirklich eine umweltfreundlichere Alternative? Der Vortrag klärt viele offene Fragen und gibt eine Einführung in die elektromobile Zukunft. Zielgruppe: Alle interessierten Verbraucher/innen Referent: Daniel Eisel, Energieberater für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. Anmeldelink: https://join.next.edudip.com/de/webinar/e-mobilitat/1955334

Kursnummer 242MM1196
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Dieser Kurs erfolgt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie sich über den in der Ausschreibung genannten Anmeldelink, rechtzeitig vor Seminarbeginn, auf der Plattform der Verbraucherzentrale zum Seminar anmelden.
Gelassener und fröhlicher durch Beruf und Alltag
Sa. 28.09.2024 10:00
Memmingen

Sind Sie gestresst? Sehen Sie rot oder nur noch schwarz? Es geht auch leichter und gelassener: In diesem Workshop lernen Sie Strategien kennen, mit denen Sie Abstand zu schwierigen Situationen gewinnen - und wie Humor Ihnen dabei helfen kann. Wir werden dazu gleich praktisch, anhand konkreter Situationen den gezielten Einsatz von Humor üben. Und keine Sorge: Humor lässt sich lernen.

Kursnummer 242MM2112
Kursdetails ansehen
Gebühr: 48,00
Dozent*in: Anke Biester
Selbstsicherer, überzeugend und authentisch auftreten – Wie Sie Körpersprache nutzen können.
So. 29.09.2024 10:00
Memmingen

Unser Körper "spricht" immer: Er kann uns verraten oder aber unsere Worte unterstützen und uns somit helfen. In diesem Workshop lernen wir, ihn für uns zu nutzen, um nicht nur selbstbewusster und authentischer zu wirken, sondern es auch zu sein. Anhand konkreter Situationen üben wir die für uns passende Körpersprache einzusetzen. Sie werden überrascht sein, bei sich und anderen den Unterschied zu sehen und zu erleben.

Kursnummer 242MM2114
Kursdetails ansehen
Gebühr: 48,00
Dozent*in: Anke Biester
Vitaminbomben am
So. 29.09.2024 13:30
Kursort siehe Text
am

In einer ca. zwei- bis dreistündigen Wildkräuterführung durch Wald und Wiese werden wir uns mit den heimischen Wildpflanzen, hier speziell den heimischen Wildkräutern und -beeren, auseinandersetzen. Du lernst die Dich umgebende Natur mit neuen Augen zu sehen und die Vitaminbomben am Wegesrand kennen, die wir versuchen mit allen Sinnen kennenzulernen. Zudem wird erklärt, wie die Pflanzen am besten verwendet werden können, um die positiven Inhaltsstoffe bestmöglich nutzbar zu machen und welche Verwechslungsgefahren mit anderen Pflanzen bestehen können.

Kursnummer 242MM1432
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
Dozent*in: Vanessa Goùmoù
Tausend Aufbrüche: Die Deutschen und ihre Demokratie seit den 1980er-Jahren vhs.wissen live
So. 29.09.2024 19:30
Home-Learner
vhs.wissen live

Die Ost-West-Debatte der Deutschen ist oft von gegenseitigem Unverständnis und Zuspitzungen geprägt. Christina Morina vermeidet die übliche Frontenbildung und rückt die Demokratievorstellungen und das Selbstverständnis ganz normaler Bürgerinnen und Bürger in Ost und West seit den 1980er Jahren in den Fokus. Indem die sie die Demokratiegeschichte der Bundesrepublik und die Demokratieanspruchsgeschichte der Deutschen Demokratischen Republik miteinander verzahnt, kann sie maßgebliche Unterschiede und wechselseitige Bezüge im Staats- und Politikverständnis herausarbeiten. Dabei entsteht ein differenziertes Bild: Viele Bewohner der DDR identifizierten sich mit ihrem Land und dessen „volksdemokratischen“ Idealen, blieben dem Staat und seinen Institutionen gegenüber jedoch skeptisch. Diese Staatsferne wirkt bis heute nach. Im Zusammenspiel mit einem wiedererstarkenden Nationalismus im Westen entstand so nicht zuletzt auch der Nährboden für den Aufstieg des Rechtspopulismus. Prof. Dr. Christina Morina lehrt Allgemeine Geschichte an der Universität Bielefeld und wurde 2024 mit dem Sachbuchpreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels statt.

Kursnummer 242MM1800
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Sanierung in der kleinen WEG! - Online-Vortrag
Mo. 30.09.2024 19:00
Home-Learner

Die Sanierung in einer Wohnungseigentümergemeinschaft stellt die Eigentümer/innen vor ganz eigene Herausforderungen. Im Vortrag werden verschiedene Arten der Sanierung erläutert. Besonders geht es darum, wann welche Sanierung vorteilhaft sein kann und welche Förderungen möglich sind. Denn: Die Sanierung lohnt sich in mehrfacher Hinsicht, da zum einen der Gebäudewert gesteigert wird, Energiekosten gesenkt werden und der Wohnkomfort erhöht wird. Zielgruppe: Eigentümer/innen aus WEGs Referentin: Gisela Kienzle, Energieberaterin für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. Anmeldelink: https://join.next.edudip.com/de/webinar/sanierung-in-der-kleinen-weg/2024286

Kursnummer 242MM1200
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Dieser Kurs erfolgt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie sich über den in der Ausschreibung genannten Anmeldelink, rechtzeitig vor Seminarbeginn, auf der Plattform der Verbraucherzentrale zum Seminar anmelden.
Immobilienverkauf von privat - fast wie ein Profi
Mo. 30.09.2024 19:30
Memmingen

Der Immobilienverkauf birgt für den "Laien" ungeahnte Stolpersteine und Risiken. Das Seminar gibt Ihnen einen Leitfaden an die Hand, der hilft, diese zu erkennen und zu vermeiden. Dabei wird der gesamte Ablauf des Immobilienverkaufs betrachtet - von der Entscheidungsfindung des Verkaufs, über die Ermittlung eines marktgerechten Preises, Werbung und Budgetierung, bis zur Beauftragung eines notariellen Kaufvertragsentwurfs und Beurkundung im Notariat.

Kursnummer 242MM1314
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Martina Maria Heizmann
Wie die Energiewende gelingen kann, ohne den Industriestandort Deutschland zu gefährden vhs.wissen live
Di. 01.10.2024 19:30
Home-Learner
vhs.wissen live

Die deutsche Wirtschaft steht aktuell vor großen Herausforderungen. Eine davon ist das Ziel, unsere Volkswirtschaft klimaneutral zu gestalten. Zwar konnten die Emissionen in Deutschland in den zurückliegenden 30 Jahren bereits stark gesenkt werden. Um das Ziel der Klimaneutralität bis zum Jahr 2045 zu erreichen, muss aber unter anderem sowohl die installierte Leistung erneuerbarer Energien als auch die heimische Erzeugung von Wasserstoff deutlich ansteigen. Um entsprechende Anreize zu setzen, sollte die Attraktivität für unternehmerisches Handeln steigen und staatliches Handeln selbst effizienter und lösungsorientierter werden. Gleichzeitig gilt es, die Interessen des Industriestandorts Deutschland zu berücksichtigen. Der Vortrag befasst sich mit Handlungsoptionen, die aus der volkswirtschaftlichen Perspektive notwendige Rahmenbedingungen für eine effiziente Energiewende skizzieren – ohne unseren Wohlstand zu gefährden. Christoph M. Schmidt ist Präsident des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Vizepräsident der acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und ehemaliger Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung.

Kursnummer 242MM1806
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Lange Nacht der Demokratie in Memmingen
Mi. 02.10.2024 18:00
Kursort siehe Text

Erstmalig findet in Memmingen vor dem Tag der Deutschen Einheit die "Lange Nacht der Demokratie" statt: Ab 18 Uhr zeigt der Stadtjugendring Memmingen in der Schwesterstraße 20 mehrmalig den Film "Radikal", der jeweils 19 Minuten dauert. Ebenfalls ab 18 Uhr finden sich folgende Personen aus der Kommunalpolitik in der Innenstadt von Memmingen zur hautnahen Diskussion vor Ort ein: - OB Jan Rothenbacher: Brooks Café & Cocktailbar, Kalchstraße 25 - 2. Bürgermeisterin Margaretha Böckh: Gasthof Tanne, Kempter Straße 8 - 3. Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger: Bistro Café Megy, Lammgasse 6 Der folgende Abend findet im Kaminwerk statt: - Ab 19 Uhr wir der begnadete Poetry Slamer Omar Khir Alanam im Kaminwerk das Publikum begeistern.Er ist ein Multitalent. Bestsellerautor, Speaker, Workshopleiter, Kabarettist und Poetry Slammer und seit 2023 auch Tänzer. Im Frühjahr 2023 tanzte Omar in der ORF- Sendung "Dancing Stars" als Promi-Kandidat. Im Kaminwerk kennt man ihn als begnadeten Poetry Slammer, der schon 2022 beim Poetry Slam „Vorsicht Dichter“ das Publikum begeistert hat. Omar Khir Alanam wurde 1991 in Ost-Ghouta, einem Vorort von Damaskus, geboren und verbrachte dort seine Kindheit. Später studierte er BWL in Damaskus und Latakia. Aufgrund des Krieges musste er jedoch das Studium abbrechen und seine Heimat verlassen. Er floh zunächst in den Libanon und später in die Türkei. Nach zwei Jahren Flucht erreichte er im November 2014 Österreich, wo er seitdem lebt.  Sein erstes Buch, ein Bestseller, erschien im März 2018 im Verlag edition-a unter dem Titel „Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde.“ Im März 2020 erschien der Gedichtband „Auf der Reise im Dazwischen“ - bei Edition Thanhäuser. Im September 2020 erschien, ebenfalls ein Bestseller, „Sisi, Sex und Semmelknödel. Ein Araber ergründet die österreichische Seele“ - in der edition-a. Ebenda erschien 2022 der Bestseller „Feig, faul und frauenfeindlich. Was an euren Vorurteilen stimmt und was nicht.“ Sein neuestes Buch trägt den Titel "Gspusis, Gspür und wilde Gschichten - Ein Syrer entdeckt das österreichische Liebesleben" und erschien im März 2024. Als Speaker und Trainer reist er durch das ganze Land, um Menschen in Städten und Dörfern seine Botschaft des Friedens, Verständnisses und der Aufklärung zu vermitteln. Im Zuge seiner Vorträge und Workshops hatte er bereits die Möglichkeit, hunderte von Jugendlichen, aber auch Personen im Bereich der Erwachsenenbildung, in ganz Österreich zu erreichen.  - Ab 20 Uhr freuen wir uns auf auf die Künstlerin Gündalein. Die Musikerin Gündalein, alias Isabel Leila Gütlein, hat mit gerade mal 22 Jahren ein aufregendes Jahr hinter sich und zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung. Mit 100 Konzerten im Jahr 2023 hat sie das Publikum im In- und Ausland beeindruckt. Gündalein‘s musikalische Reise beinhaltete Auftritte bei renommierten Festivals wie dem Theatron Pfingstfestival, OBEN OHNE Festival, Komod Festival, Nürnberg Pop Festival und dem PULS Festival am 4. November. Neben ihren Festivalauftritten hat Gündalein auch beeindruckende Support-Shows für Künstler/innen wie Nneka, Nura, Ebow und Jamaram absolviert. - Ab 22 Uhr tanzen wir in die Nacht der Demokratie. Die Welt rockt im Kaminwerk. Tanz mit Hip Hop & Co. Musik und Tanzen verbindet Menschen, Kulturen und Nationen und bietet dadurch zahlreiche Chancen, sich kennenzulernen und Vorurteile abzubauen. Zusammen mit dem Bündnis für Demokratie und Menschenrechte in Memmingen, dem Kaminwerk, dem Stadtjugendring Memmingen und anderen organisiert die vhs Memmingen die erste „Lange Nacht der Demokratie“ in Memmingen. Es handelt sich um ein Projekt des Wertebündnis Bayern und der Projektpartner Bayerischer Jugendring, Bayerischer Volkshochschulverband und Bayerisches Bündnis für Toleranz. Sie sind zu allen Veranstaltungen herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Spenden sind erwünscht. Beachten Sie den Flyer der Memminger Wochen der Vielfalt! Hier sind alle Veranstaltungen einzeln beschrieben. Die Lange Nacht der Demokratie findet jeweils am Vorabend des Tags der Deutschen Einheit statt. Vor Ort wird die Lange Nacht von einem breiten Bündnis an Kooperationspartnern umgesetzt und bietet ein buntes Programm für Menschen jeden Alters.  Unter dem Leitthema „Was hält unsere Gesellschaft zusammen – in der Kommune, in Bayern, in Deutschland und in Europa?“ wird in der Nacht vor dem Tag der Deutschen Einheit in vielfältigsten Formaten über Demokratie philosophiert, diskutiert und gefeiert. Die „Lange Nacht der Demokratie“ ist ein Projekt des Wertebündnis Bayern und der Projektpartner Bayerischer Jugendring, Bayerischer Volkshochschulverband und Bayerisches Bündnis für Toleranz. 

Kursnummer 242MM1052
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Keine Voranmeldung nötig!
Motorsägen-Grundlehrgang: Sicheres Arbeiten mit der Motorsäge in Theorie und Praxis
Fr. 04.10.2024 08:00
Memmingen
Sicheres Arbeiten mit der Motorsäge in Theorie und Praxis

Die Städtische Forstverwaltung Memmingen bietet diesen zweitägigen Grundlagenlehrgang für Frauen und Männer an, der eine professionelle Einführung in die Arbeit mit der Motorsäge gibt. Er ist Zugangsvoraussetzung zur Erlangung von Brennholz-Selbstwerberscheinen vieler Forstämter und Forstbetriebe. Aber schon allein aus Eigenverantwortung heraus sollte man diesen Kurs besuchen und gegebenenfalls nach ein paar Jahren wiederholen oder darauf aufbauen. Sie erhalten am Ende des Lehrgangs ein Teilnahmezertifikat, den sogenannten Motorsägen-Führerschein. Eine Voraussetzung für die Teilnahme an dem Motorsägenlehrgang ist das Mindestalter von 18 Jahren. Außerdem müssen die Bewerber/innen geistig und körperlich in der Lage sein, die schwierigen Aufgaben der Waldarbeit zu bewältigen. Jede/r Kursteilnehmer/in muss die persönliche Schutzausrüstung und die eigene Motorsäge mitbringen, denn die Unterweisung erfolgt sinnvollerweise auf demjenigen Arbeitsgerät, das dann auch später im Wald verwendet wird. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ablauf: Freitagvormittag: Theoretischer Teil, u.a. Anforderungen aus den Unfallverhütungsvorschriften, Regeln der Unfallversicherungsträger, Schneid- und Fälltechniken in der Theorie (mit Erfolgskontrolle!) Freitagnachmittag: 1. Praktischer Teil im Werkraum, u.a. Richtige Schutzkleidung, Wartung und Pflege der Arbeitsgeräte, Schärfen der Kette. Samstag Ganztags: 2. Praktischer Teil im Wald, u.a. Sicherer Umgang mit der Motorsäge, Schneid- und Fälltechniken in der Praxis (mit Erfolgskontrolle!) Bei Fragen zum Lehrgang oder zur persönlichen Schutzausrüstung wenden Sie sich bitte direkt an die Städtische Forstverwaltung Memmingen, Tel.: 08331/850152

Kursnummer 242MM1482
Kursdetails ansehen
Gebühr: 150,00
Dozent*in: Dipl. Forst Ing. FH Stefan Honold
Beruflich nochmal durchstarten mit 50plus - Informationsveranstaltung der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen
Mo. 07.10.2024 15:30
Memmingen
Informationsveranstaltung der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen

Christina Zahnow, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, gibt zusammen mit der Berufsberatung für Erwachsene einen Überblick über die Positionierung und Chancen der über 50-Jährigen auf dem Arbeitsmarkt. Dieser Personenkreis ist für den Arbeitsmarkt sehr wertvoll und unverzichtbar. In dieser Veranstaltung zeigen wir Wege auf und machen Mut! Die Themen: Das Potenzial 50plus und der derzeitige Arbeitsmarkt Bewerbungsstrategie und Netzwerk New Plan: Kenne Dein Können Resilienz – das Immunsystem der Psyche Weiterbildung, Berufswegeplanung und -Orientierung

Kursnummer 242MM1284
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Christina Zahnow
Schenken mit System an Kinder und Enkel
Di. 08.10.2024 10:00
Memmingen

In dem zweistündigen Vortrag werden Möglichkeiten vorgestellt, wie bereits mit kleineren Beträgen in die zukünftige finanzielle Absicherung von Kindern oder Enkelkinder investiert werden kann. Welche Anlagemöglichkeiten sind sinnvoll und wo lauern die Gefahren in der Produktwelt? Worauf sollte man aus steuerlicher und rechtlicher Sicht achten beim Thema Schenken und/oder Vererben an den Nachwuchs? Wo lauert die „Gut gemeint – schlecht gemacht“-Falle? Was bedeutet die sogenannte „72er-Regel“ und wie wirkt sich der Zinseszinseffekt aus. Wie findet man eine gute Balance zwischen Chancen und Risiko?

Kursnummer 242MM1248
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Arthur Wilm
Schimmel vermeiden und beseitigen: Wie heize und lüfte ich richtig? - Online-Vortrag
Di. 08.10.2024 19:00
Home-Learner

Mit richtigem Heizen und Lüften kann Energie eingespart, die Heizkosten gesenkt und gleichzeitig Schimmel in der Wohnung vermieden werden. Aber was ist richtiges Lüften? Wie wird ein Hygrometer richtig gelesen? Im Vortrag erhalten Sie Tipps zur Schimmelvermeidung, Ursachenermittlung bei vorhandenem Schimmel und Schimmelbeseitigung. Zielgruppe: Mieter/innen und Eigentümer/innen Referent: Alexander Waltner, Energieberater für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. Anmeldelink: https://join.next.edudip.com/de/webinar/schimmel-vermeiden-wie-heize-und-lufte-ich-richtig/364540

Kursnummer 242MM1202
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Dieser Kurs erfolgt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie sich über den in der Ausschreibung genannten Anmeldelink, rechtzeitig vor Seminarbeginn, auf der Plattform der Verbraucherzentrale zum Seminar anmelden.
Meine Träume
Di. 08.10.2024 19:30
Memmingen

Sie wollen auch der möglichen Bedeutung Ihrer Träume auf die Spur kommen und sich einen erweiterten Zugang zu sich selbst erschließen? In diesem Einführungsvortrag nimmt der Referent besonders die Träume in den Fokus, die uns längere Zeit beschäftigen oder die uns wirklich berührt haben. Der Referent wird außerdem in folgende Themen kurz einführen: Wie kann ich mich an Träume erinnern? Welche Arten von Träumen gibt es? Wie kann ich meine Traumwelt besser verstehen? Sinn und Unsinn der Trauminterpretation Kreative, assoziative und analytische Vorgehensweisen bei der Traumarbeit Wer tiefer in die Arbeit mit Träumen einsteigen möchte, kann dies im Seminar MM1400, ab dem 15 Oktober, tun.

Kursnummer 242MM1106
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Max Straub
Medizinethik – Ethische Fragen im Krankenhaus, in der Forschung und in der Politik vhs.wissen live
Di. 08.10.2024 19:30
Home-Learner
vhs.wissen live

Schwierige Entscheidungen am Krankenbett, die ethischen Implikationen neuester Forschungsergebnisse bis hin zur Beratung der großen Politik: Medizinethik – was ist das eigentlich? Im Vortrag werden verschiedene Handlungsbereiche und Themenfelder vorgestellt und anhand aktueller Fälle diskutiert. Alena Buyx ist Professorin für Ethik der Medizin und Gesundheitstechnologien und Direktorin des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin (IGEM) an der Technischen Universität München (TUM). Ihre Forschung umfasst den gesamten Bereich der biomedizinischen und öffentlichen Gesundheitsethik und Fragen der Solidarität und Gerechtigkeit. Sie ist Mitglied mehrerer hochrangiger nationaler und internationalen Ethikgremien, sowie der acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. 2016 wurde sie in den Deutschen Ethikrat berufen und war von 2020 bis Sommer 2024 dessen Vorsitzende. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der acatech statt.

Kursnummer 242MM1808
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Europäische Öffentlichkeit und demokratische Kommunikation vhs.wissen live
Mi. 09.10.2024 18:30
Home-Learner
vhs.wissen live

Europa hat viele Öffentlichkeiten, aber keine gemeinsame. So eine der geläufigen Gegenwartsdiagnosen, wenn es um das aktuelle Befinden unseres Kontinents geht. Woran aber liegt es, dass Europa auch nach mehr als 70 Jahren des institutionellen Zusammenwachsens keine gemeinsame Öffentlichkeit auf die Beine gestellt bekommt? Liegt es am Mangel an einer gemeinsamen Sprache, fehlt es an einer gemeinsamen Publizistik, an Medien, die das Nationale überwinden und gezielt gesamteuropäische Fragen thematisieren, braucht es eine gemeinschaftlich-öffentliche Sphäre jenseits der Institutionen der Union? Über das spannungsvolle Verhältnis von Europäischer Öffentlichkeit und demokratischer Kommunikation diskutieren Hélène Miard-Delacroix, Bartosz Wielinski und Julian Müller.   Hélène Miard-Delacroix ist Professorin für Geschichte und Kultur des zeitgenössischen Deutschlands an der Sorbonne Université. Bartosz T. Wieliński ist stellvertretender Chefredakteur der polnischen Tageszeitung Gazeta Wyborcza. Julian Müller ist Soziologe und derzeit Gastprofessor an der Leuphana Universität Lüneburg. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Villa Vigoni, der Gerda-Henkel Stiftung und der Stiftung Genshagen statt.

Kursnummer 242MM1810
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Resilienz - Souverän und kraftvoll im Alltag
Mi. 09.10.2024 19:00
Markt Rettenbach

Die Welt in der wir leben fordert uns täglich mit neuen Veränderungen, auf die wir reagieren. Resilienz ist die Fähigkeit, trotz ungünstiger Herausforderungen das Leben positiv zu meistern. Es hilft uns mit den Mehrfachbelastungen im Alltag gut umzugehen. Durch kleine Übungen und Reflexionsfragen können Sie Resilienz aufbauen, das Wohlbefinden steigern und souverän und gestärkt herausfordernde Situationen meistern. So können Sie mehr Lebensfreude, Gelassenheit und Zufriedenheit in Ihr Leben bringen. Ziel: widerstandsfähiger und entspannter Umgang mit herausfordernden Situationen Durch die erlernten Methoden kann dies im Alltag angewandt und Ihre Energie gezielt eingesetzt werden.

Kursnummer 242MR1064
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Birgit Miorin
Kunst im Geschäft, 10.10.-31.10.2024 Kunst-Gruppe Acrylmalen der vhs
Do. 10.10.2024 00:00
Memmingen
Kunst-Gruppe Acrylmalen der vhs

Im Rahmen von Kunst im Geschäft lädt die vhs Memmingen zur Gruppenausstellung des vhs-Kurses Acrylmalen herzlich ein. Dozentin Renate Schuler leitet erfolgreich Kurse, welche die Teilnehmer zur Experimentierfreudigkeit anregen und so Bilder in diversen Techniken entstehen lassen, die hier gezeigt werden. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Die Ausstellung ist von Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr und am Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr in den Kurspausen vom 10. bis 31.10.2024 zu besichtigen. Einen entsprechenden Plan finden Sie auf der Homepage der vhs Memmingen (www.vhs-memmingen.de).

Kursnummer 242MM1004
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist kostenfrei.
Mystik in Raum und Zeit 2024
Fr. 11.10.2024 19:30
Kartause Buxheim, Kirchplatz

Tauchen Sie erneut ein in die Stille von Klostermauern und in die Spiritualität der Weltreligionen. Sie begegnen dabei Männern und Frauen der Prophetie, der Visionen und Weisheitslehren aus vielen Jahrhunderten, deren Blick über die Grenzen unserer sichtbaren Welt reicht und im Geistigen wurzelt. Lassen Sie sich außerdem verzaubern von den Klängen spiritueller Musik und lauschen Sie Gesängen, die die Seele berühren. Das wundervolle Ambiente der ehemaligen Reichskartause Maria Saal zu Buxheim bietet hierfür den würdigen Rahmen. Spirituelle Texte u. a. von: Etty Hillesum, Richard L. Rubenstein, Juliana von Norwich, Teresa von Avila, Dag Hammarskjöld, Thomas Merton, Jörg Zink und weitere Rezitation: Ensemble Mystik Manfred Mühlbauer (Leitung) in Zusammenarbeit mit Michael Trieb Gesang: Ensemble Aletheia Johannes Striegel sowie Angela Gabler (Leitung) Solisten: Josef Bichlmair, instrumental und Harald Urban, Bariton Weitere Informationen über die Kartause und eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter www.kartause-buxheim.de.

Kursnummer 242MM1008
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
(im VVK)
Dozent*in: Angela Gabler
Begrenztes Kontingent! Vorbestellung ausschließlich über die vhs Memmingen. Vorverkauf ab 17.09.2024 in der vhs-Geschäftsstelle, Donaustr. 1, Eingang 3 (Tel.: 08331 850-187) sowie im Museumsladen der Kartause (während der Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag, 10.00 bis 17.00 Uhr) oder Restkarten an der Abendkasse: 13,00 €, erm. 10,00 €. Keine Platzkarten!
Mystik in Raum und Zeit 2024
Sa. 12.10.2024 19:30
Kartause Buxheim, Kirchplatz

Tauchen Sie erneut ein in die Stille von Klostermauern und in die Spiritualität der Weltreligionen. Sie begegnen dabei Männern und Frauen der Prophetie, der Visionen und Weisheitslehren aus vielen Jahrhunderten, deren Blick über die Grenzen unserer sichtbaren Welt reicht und im Geistigen wurzelt. Lassen Sie sich außerdem verzaubern von den Klängen spiritueller Musik und lauschen Sie Gesängen, die die Seele berühren. Das wundervolle Ambiente der ehemaligen Reichskartause Maria Saal zu Buxheim bietet hierfür den würdigen Rahmen. Spirituelle Texte u. a. von: Etty Hillesum, Richard L. Rubenstein, Juliana von Norwich, Teresa von Avila, Dag Hammarskjöld, Thomas Merton, Jörg Zink und weitere Rezitation: Ensemble Mystik Manfred Mühlbauer (Leitung) in Zusammenarbeit mit Michael Trieb Gesang: Ensemble Aletheia Johannes Striegel sowie Angela Gabler (Leitung) Solisten: Josef Bichlmair, instrumental und Harald Urban, Bariton Weitere Informationen über die Kartause und eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter www.kartause-buxheim.de.

Kursnummer 242MM1010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
(im VVK)
Dozent*in: Angela Gabler
Begrenztes Kontingent! Vorbestellung ausschließlich über die vhs Memmingen. Vorverkauf ab 17.09.2024 in der vhs-Geschäftsstelle, Donaustr. 1, Eingang 3 (Tel.: 08331 850-187) sowie im Museumsladen der Kartause (während der Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag, 10.00 bis 17.00 Uhr) oder Restkarten an der Abendkasse: 13,00 €, erm. 10,00 €. Keine Platzkarten!
Israel ein Jahr nach dem Terrorangriff der Hamas vhs.wissen live
So. 13.10.2024 19:30
Home-Learner
vhs.wissen live

Am 7. Oktober 2023 verübte die Hamas einen Terrorangriff auf Israel von ungeheuerlicher und beispielloser Brutalität. Israel mobilisierte daraufhin Truppen für eine Offensive in Gaza. Doch konnte das militärische Ziel, die Hamas erheblich zu schwächen, erreicht werden? Und wie hat der Terrorangriff Politik und Gesellschaft in Israel verändert? Richard C. Schneider wird ein Jahr später diese Fragen diskutieren und die neuesten Entwicklungen analysieren und historisch einordnen. Der langjährige Israel-Korrespondent der ARD und SPIEGEL-Autor lebt seit fast 20 Jahren in Tel Aviv.

Kursnummer 242MM1812
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Loading...
18.07.24 08:14:36