Skip to main content

Pädagogik & Psychologie

Loading...
Meine Träume
Di. 08.10.2024 19:30
Memmingen

Sie wollen auch der möglichen Bedeutung Ihrer Träume auf die Spur kommen und sich einen erweiterten Zugang zu sich selbst erschließen? In diesem Einführungsvortrag nimmt der Referent besonders die Träume in den Fokus, die uns längere Zeit beschäftigen oder die uns wirklich berührt haben. Der Referent wird außerdem in folgende Themen kurz einführen: Wie kann ich mich an Träume erinnern? Welche Arten von Träumen gibt es? Wie kann ich meine Traumwelt besser verstehen? Sinn und Unsinn der Trauminterpretation Kreative, assoziative und analytische Vorgehensweisen bei der Traumarbeit Wer tiefer in die Arbeit mit Träumen einsteigen möchte, kann dies im Seminar MM1400, ab dem 15 Oktober, tun.

Kursnummer 242MM1106
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Max Straub
Arbeit mit Träumen
Di. 15.10.2024 19:30
Memmingen

In das Reich der Träume einzutauchen bedeutet, sich einen erweiterten Zugang zu sich selbst zu erschließen. Besonders jene Träume sind von Bedeutung, die uns längere Zeit beschäftigen oder die uns wirklich berührt haben. Dieses dreiteilige Seminar ist für alle, die sich systematisch und vertieft mit dem Thema Träume vertraut machen wollen: Wie kann ich mich (besser) an Träume erinnern? Welche Arten von Träumen gibt es? Wie kann ich meine Traumwelt besser verstehen? Sinn und Unsinn der Trauminterpretation Kreative, assoziative und analytische Vorgehensweisen bei der Traumarbeit Eine bekannte Redensart ist: „Den Seinen gibt`s der Herr im Schlafe“. Wenn sich auch nicht alles im Schlaf erledigen lässt, können Träume sehr wertvolle Impulse aus den tieferen Schichten unseres Unterbewusstseins sein.

Kursnummer 242MM1400
Kursdetails ansehen
Gebühr: 36,00
Dozent*in: Max Straub
Meine Bedürfnisse und Grenzen
Sa. 19.10.2024 09:30
Lautrach

Du bist es leid, dass ständig jemand über deine Grenzen trampelt? Du möchtest lernen deine Grenzen angemessen nach außen zu kommunizieren? Dann bist du hier richtig! In diesem Workshop geht es darum, den wunden Punkt zu finden und deinen Selbstwert einmal genau unter die Lupe zu nehmen. Mit verschiedenen Einzelübungen und in der Gruppe erarbeitest du dir deine ganz persönlichen Lösungsansätze und einen Weg ohne schlechtes Gewissen "Nein" zu sagen und für dich einzustehen.

Kursnummer 242LE1402
Kursdetails ansehen
Gebühr: 37,40
Dozent*in: Alexandra Ruepp
Hilfe, mein Kind nutzt (digitale) Medien!
Do. 07.11.2024 19:00
Memmingen

Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der digitalen Medien und entdecken Sie gemeinsam mit anderen Eltern die Möglichkeiten und Herausforderungen, die sie für unsere Kinder bereithalten. Unser Abend bietet Ihnen wertvolle Einblicke, praktische Tipps und hilfreiche Ratschläge, um einen gesunden Umgang mit Medien in der Familie zu fördern. Wir freuen uns auf einen inspirierenden Austausch und eine informative Veranstaltung, die Ihnen neue Perspektiven eröffnet. Freuen Sie sich auf spannende Impulse, praxisnahe Tipps und einen regen Austausch.

Kursnummer 242MM1108
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Sebastian Münsch
Kant: Die Revolution des Denkens vhs.wissen live
Do. 14.11.2024 19:30
Home-Learner
vhs.wissen live

Kants „Kritik der reinen Vernunft“ ist ein Meilenstein der Geistesgeschichte, weil sie ein neues Verständnis unseres menschlichen Standpunkts in der Welt entwickelt. Kant nennt das seine „Revolution der Denkart“. Sie besteht in der Einsicht, dass ein objektives Bild der Welt sich nicht allein aus den Eigenschaften der erkannten Dinge ergibt, sondern auch aus der Funktionsweise menschlicher Erkenntnis. Manche Aspekte unseres Weltbildes, etwa Raum und Zeit, gehen Kant zufolge nicht auf Eigenschaften der Welt selbst zurück, sondern auf den menschlichen Geist. Trotzdem sind sie objektiv gültig, weil sie ein objektives, für alle Menschen gültiges Bild der Realität erst möglich machen. Dieser revolutionäre Gedanke einer „Objektivität des menschlichen Standpunktes” ist nicht nur für Kants Erkenntnistheorie, sondern auch für seine Ethik und Ästhetik grundlegend. Der Philosoph Marcus Willaschek erklärt in seinem Vortrag Kants Revolution des Denkens auf anschauliche und verständliche Weise und gibt so einen guten Einblick in die Grundlagen der kantischen Philosophie Marcus Willaschek ist ein international führender Kant-Experte und Professor für Philosophie in Frankfurt am Main. Forschungsaufenthalte führten ihn unter anderem nach Harvard und Berkeley. 2023 erschien von ihm bei C.H. Beck eine vielbeachtete Publikation zu Kant.

Kursnummer 242MM1824
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Den inneren Kritiker erkennen, annehmen und transformieren
Sa. 23.11.2024 10:00
Lautrach

Kennst du auch diese innere Stimme oder das berühmte kleine Männchen auf deiner Schulter, dass dir ständig sagt was nicht alles passieren könnte? Was zu tun ist? Was zu unterlassen ist? Was du alles anders machen sollst? Das dich im wahrsten Sinne des Wortes ausbremst und dich abhält deine Träume zu leben? Du selbst bist dein empfindlichster Kritiker und möchtest endlich dein größter Fan und Fürsprecher werden? Ein Kurs mit einer Reise zu dir selbst, reichlich Inspiration und ganz viel Potential für deinen künftigen Weg.

Kursnummer 242LE1406
Kursdetails ansehen
Gebühr: 69,40
Dozent*in: Alexandra Ruepp
Babygesänge: Wie aus Weinen Sprache wird vhs.wissen live
Mo. 02.12.2024 19:30
Home-Learner
vhs.wissen live

Das Weinen eines Babys löst universal bei allen Menschen die gleichen Emotionen aus. Aber ein Weinen bedeutet nicht immer Hunger, Schmerz oder Einsamkeit. Das Weinen der Babys ist eine geheime Klangwelt. Seit mehr als 40 Jahren untersucht Kathleen Wermke auf fast allen Kontinenten vorsprachliche Babylaute – sie hat einzigartige Melodien, Intervalle und rhythmische Akzentuierungen gefunden. Und obwohl die Babygesänge zwar in gewisser Weise anderen Natursängern wie Walen, Delfinen oder Singvögeln ähneln, ist ihr Singsang der einzige, aus dem sich später Sprache entwickelt. In ihrem Vortrag zeigt sie, wie aus melodischem Singsang Sprache wird, und dass zum Beispiel japanische Babys ganz anders klingen als schwedische. Kathleen Wermke hat als medizinische Anthropologin viele Jahre an der Charité geforscht und gelehrt. Sie hat das Zentrum für vorsprachliche Entwicklung und Entwicklungsstörungen am Universitätsklinikum Würzburg aufgebaut und leitet es bis heute. Ihre Forschungsbeiträge zur Entstehung von Sprache werden weltweit rezipiert.

Kursnummer 242MM1830
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: nicht bekannt
Meine Bedürfnisse und Grenzen
Sa. 11.01.2025 09:30
Lautrach

Du bist es leid, dass ständig jemand über deine Grenzen trampelt? Du möchtest lernen deine Grenzen angemessen nach außen zu kommunizieren? Dann bist du hier richtig! In diesem Workshop geht es darum, den wunden Punkt zu finden und deinen Selbstwert einmal genau unter die Lupe zu nehmen. Mit verschiedenen Einzelübungen und in der Gruppe erarbeitest du dir deine ganz persönlichen Lösungsansätze und einen Weg ohne schlechtes Gewissen "Nein" zu sagen und für dich einzustehen.

Kursnummer 242LE1404
Kursdetails ansehen
Gebühr: 37,40
Dozent*in: Alexandra Ruepp
Den inneren Kritiker erkennen, annehmen und transformieren
Sa. 25.01.2025 10:00
Lautrach

Kennst du auch diese innere Stimme oder das berühmte kleine Männchen auf deiner Schulter, dass dir ständig sagt was nicht alles passieren könnte? Was zu tun ist? Was zu unterlassen ist? Was du alles anders machen sollst? Das dich im wahrsten Sinne des Wortes ausbremst und dich abhält deine Träume zu leben? Du selbst bist dein empfindlichster Kritiker und möchtest endlich dein größter Fan und Fürsprecher werden? Ein Kurs mit einer Reise zu dir selbst, reichlich Inspiration und ganz viel Potential für deinen künftigen Weg.

Kursnummer 242LE1408
Kursdetails ansehen
Gebühr: 69,40
Dozent*in: Alexandra Ruepp
Loading...
18.07.24 08:23:19