Skip to main content

Bayerische Ehrenamtskarte

Sie möchten...

   einen Integrationskurs belegen,

   das DTZ-Zertifikat (A2/B1) erwerben oder

   den Einbürgerungstest machen?


 

   Integrationskurs

 

Der richtige Kurs für Sie:

Lassen Sie sich einstufen!
Vor dem Besuch eines Integrationskurses ist eine Einstufung vorgeschrieben. Die Einstufungen finden beim Kursträger Ihrer Wahl (weitere Informationen siehe Flyer) statt. Fragen Sie dort nach den nächsten Einstufungsterminen und bringen Sie Ihren Berechtigungsschein bzw. Ihre Verpflichtung zur Anmeldung mit.
Ohne Berechtigungsschein / Verpflichtung muss ein Betrag in Höhe von 30,00 € in bar entrichtet werden.

Sie besitzen noch keinen Berechtigungsschein?
Bitte wenden Sie sich als NICHT-EU-BÜRGER an das für Sie zuständige Ausländeramt, z. B.:
in Memmingen:

  • Großzunft, 2. OG / Zimmer 9
    Marktplatz 4, 87700 Memmingen
    Tel.: 08331 850-329

im Landkreis Unterallgäu:

  • Bürgermeister-Krach-Str. 11
    87719 Mindelheim
    Tel.: 08261 995-0

Als EU-Bürgerinnen bzw. -Bürger können Sie den Berechtigungsschein entweder beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Regionalstelle München, Tel.: 089 620290, Internet: www.bamf.de) oder beim jeweiligen Kursträger, bei dem Sie den Integrationskurs besuchen möchten, beantragen.

Welche Kosten entstehen mir beim Kursbesuch? (Stand: 1. Juli 2024)

  • Kostenlos (nach Befürwortung Ihres Antrags durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) können Sie die Kurse besuchen, wenn Sie als Neuzugewanderte/r Bürgergeld, Arbeitslosengeld oder Hilfe zum Lebensunterhalt (Sozialhilfe) bekommen oder wenn Sie aus anderen Gründen finanziell bedürftig sind. 
  • 2,29 € pro Unterrichtseinheit (= 45 Min.) bezahlen Sie, wenn Sie im Besitz eines Berechtigungsscheins sind.
  • 4,58 € pro Unterrichtseinheit (= 45 Min.) bezahlen Sie, wenn Sie diese Kurse ohne Berechtigungsschein besuchen.
  • Weitere Auskünfte erhalten Sie vom jeweiligen Kursträger und auf der Internetseite des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

     

   DTZ-Zertifikat (A2/B1)

 

Die vhs Memmingen bietet derzeit auf dem Niveau A2/B1 in Deutsch ausschließlich den "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) an. Dieser ist für Migrantinnen und Migranten in Deutschland entwickelt worden. Er wird seit 2009 als Abschlussprüfung in Integrationskursen eingesetzt. 

Was prüft der Test?
Diese Prüfung ist an den Bedürfnissen der Zielgruppe ausgerichtet und mit dem Rahmencurriculum für Integrationskurse abgestimmt. Gemessen wird die Sprachkompetenz auf den Niveaustufen A2 und B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GERR). Beim "Deutsch-Test für Zuwanderer" werden mit einer Prüfung zwei Niveaustufen abgedeckt. In jedem Prüfungsteil - Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen - können die Teilnehmenden entweder die Stufe A2 oder B1 erreichen. Auf dem Zertifikat wird das Ergebnis differenziert dargestellt.

Was mache ich, wenn ich einen Teil der Prüfung nicht bestanden habe?
Kandidatinnen und Kandidaten, die einen Teil der DTZ-Prüfung nicht bestanden haben, müssen wieder die vollständige Prüfung ablegen.

Für was kann ich diesen Test verwenden?
Dieser Test ist als Nachweis für ausreichende Sprachkenntnisse mit dem Erreichen des Sprachniveaus von B1 (GERR) im Rahmen der Einbürgerung anerkannt.

Kann ich mich für diesen Test anmelden?
Seit dem 01.01.2023 können ausschließlich folgende Personengruppen zum DTZ zugelassen werden: 

  • Personen mit einer Teilnahmeberechtigung/Verpflichtung für den Integrationskurs oder (sofern keine Teilnahmeberechtigung vorhanden)
  • Personen, die mindestens ein Kursabschnittsmodul des Integrationskurses besucht haben

Da die Tests sehr gefragt sind, fragen Sie bitte direkt bei der vhs-Geschäftsstelle nach dem nächsten freien Termin an.

Wo kann ich mich zum Test anmelden?
Melden Sie sich bitte persönlich bei der vhs Memmingen zu den Geschäftszeiten an:

  • vhs Memmingen
    Donaustraße 1
    87700 Memmingen
    Tel.: 08331 850-187
    E-Mail: vhs@memmingen.de
     
  • Geschäftszeiten:
    Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
    Donnerstag (zusätzlich): 15:00 - 17:00 Uhr

Zur Anmeldung brauchen Sie:

  • ein gültiges Ausweisdokument
  • Ihr Smartphone (mit QR-Code Scanner)
  • Geld zum Bezahlen oder eine EC-Karte
  • die Bestätigung des Besuchs eines Integrationskurses oder eine Verpflichtung zum Integrationskurse oder eine Berechtigung zum Besuch eines Integrationskurses

Wie kann ich mich auf den Test vorbereiten?
Die vhs Memmingen empfiehlt Ihnen einen Vorbereitungskurs.

Weitere Prüfungstermine an anderen bay. Volkshochschulen finden Sie unter www.vhs-sprachpruefungen.de.


 

   Einbürgerungstest

 

Alles rund um diesen Test erfahren Sie auf der offiziellen Seite des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Wo kann ich mich zu diesem Test anmelden?
Sie melden sich persönlich bei der vhs Memmingen zu den Geschäftszeiten an:

  • vhs Memmingen
    Donaustraße 1
    87700 Memmingen
    Tel.: 08331 850-187
    E-Mail: vhs@memmingen.de
     
  • Geschäftszeiten:
    Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
    Donnerstag (zusätzlich): 15:00 - 17:00 Uhr

Was muss ich zur Anmeldung mitbringen?

  • Ausweisdokument
  • 25,- € in bar oder EC-Karte

 

Falls Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die vhs-Geschäftsstelle!

20.07.24 04:51:02