Skip to main content

Sich selbst entdecken - mit Ayurveda im Sommer

Was tut mir wirklich gut? Bewegung, Ernährung, Achtsamkeit? An diesem Wochenende machen Sie sich auf den Weg zu sich selbst, Ihre Geschmäcker, Ihren Körper und Ihr Befinden. Sie erkunden, wie Sie sich etwas Gutes tun können, um den Alltag aktiver und vielleicht auch leichter zu gestalten. Bei diesem Seminar handelt es sich um ein völlig neues Format, das ganz auf Sie abgestimmt ist: Ayurveda-Yoga-Erlebnis mit Silke Ott und Kulinarisches aus der Ayurveda-Küche mit Andreas Knoll. In diesem Workshop vermitteln Silke und Andreas Ihnen grundlegende Kenntnisse aus der Ayurvedalehre. Dabei geht es um Ihre individuellen Anlagen und um die natürlichen Rhythmen der Jahreszeiten. Die Yoga-Übungen, die gemeinsam zubereiteten biologisch-dynamischen Zutaten aus der Region, die Gewürze und die Rezepte sind auf diese Jahreszeit ausgerichtet und von bester Qualität. Übungen und Rezepte werden intensiv besprochen, so dass auch Sie Kulinarisches zu Hause in Ihre Küche integrieren können. Die Übungen sollen Sie dabei unterstützen, die Achtsamkeit zu steigern, Ihre Aktivität zu fördern und Ihr Befinden zu verbessern. Freuen Sie sich auf ein erlebnis- und erkenntnisreiches Wochenende mit Gleichgesinnten.

Freitag:
17:30 bis 17:45 Uhr Kennenlernrunde
17:45 bis 18:00 Uhr Programm vorstellen
18:00 bis 19:00 Uhr Ankommen - Yoga-Praxis
19:00 bis 19:30 Uhr Kochen / Einführung Grundlagen Ayurveda Teil I
19:30 bis 20:00 Uhr gemeinsames Abendessen
20:00 bis 21:00 Uhr Konstitutionsbestimmung (Doshas)

Samstag:
09:00 bis 09:30 Uhr Theorie (Entstehung/Ursache Vikriti -Verschiebung der Doshas durch Lebenseinfluss)
09:30 bis 10:15 Uhr anregende Yoga-Praxis
10:15 bis 10:45 Uhr ayurvedisches Frühstück
10:45 bis 11:00 Uhr Theorie / Fragen
11:00 bis 12:00 Uhr Kochen / Essen ayurvedisches Mittagessen

Silke Ott (Yogalehrerin BDY/EYU, Ayurveda-Gesundheitsberaterin) und Andreas Knoll (Küchenmeister) wollen Orientierung geben und Sie begleiten in dem Wunsch einen gesunden Lebensstil in erprobter Weise umzusetzen. Ayurveda kann auf eine über zweitausendjährige Geschichte zurückblicken und erfreut sich nicht nur in seiner Heimat einer lebendigen Tradition, sondern auch weltweit zunehmender Beliebtheit. Die Stärke im Ayurveda liegt darin, dass man damit die eigene individuelle Konstitution verstehen, gut für sich sorgen und das eigene Wohlbefinden steigern kann. Sie lernen die vielfältigen Möglichkeiten des Ayurveda im Alltag gesundheitsfördernd einzusetzen. Dabei stehen der Einfluss der Jahreszeiten, Tagesgestaltung, Körperpflege und Ernährung stehen im Mittelpunkt.
Materialkosten für Speisen und Getränke in Höhe von 45,00 € werden in bar im Kurs eingesammelt.

Material

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, dünne Decke, Schreibzeug und Getränk. Wenn vorhanden Yogamatte und dünnes Stuhlkissen.

Kurstermine 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 08. Juli 2022
    • 17:30 – 21:00 Uhr
    • Kolbehaus, Donaustr. 1, Eingang 2, Raum 6 (UG)
    1 Freitag 08. Juli 2022 17:30 – 21:00 Uhr Kolbehaus, Donaustr. 1, Eingang 2, Raum 6 (UG)
    • 2
    • Samstag, 09. Juli 2022
    • 09:00 – 12:00 Uhr
    • Kolbehaus, Donaustr. 1, Eingang 2, Raum 6 (UG)
    2 Samstag 09. Juli 2022 09:00 – 12:00 Uhr Kolbehaus, Donaustr. 1, Eingang 2, Raum 6 (UG)
Was tut mir wirklich gut? Bewegung, Ernährung, Achtsamkeit? An diesem Wochenende machen Sie sich auf den Weg zu sich selbst, Ihre Geschmäcker, Ihren Körper und Ihr Befinden. Sie erkunden, wie Sie sich etwas Gutes tun können, um den Alltag aktiver und vielleicht auch leichter zu gestalten. Bei diesem Seminar handelt es sich um ein völlig neues Format, das ganz auf Sie abgestimmt ist: Ayurveda-Yoga-Erlebnis mit Silke Ott und Kulinarisches aus der Ayurveda-Küche mit Andreas Knoll. In diesem Workshop vermitteln Silke und Andreas Ihnen grundlegende Kenntnisse aus der Ayurvedalehre. Dabei geht es um Ihre individuellen Anlagen und um die natürlichen Rhythmen der Jahreszeiten. Die Yoga-Übungen, die gemeinsam zubereiteten biologisch-dynamischen Zutaten aus der Region, die Gewürze und die Rezepte sind auf diese Jahreszeit ausgerichtet und von bester Qualität. Übungen und Rezepte werden intensiv besprochen, so dass auch Sie Kulinarisches zu Hause in Ihre Küche integrieren können. Die Übungen sollen Sie dabei unterstützen, die Achtsamkeit zu steigern, Ihre Aktivität zu fördern und Ihr Befinden zu verbessern. Freuen Sie sich auf ein erlebnis- und erkenntnisreiches Wochenende mit Gleichgesinnten.

Freitag:
17:30 bis 17:45 Uhr Kennenlernrunde
17:45 bis 18:00 Uhr Programm vorstellen
18:00 bis 19:00 Uhr Ankommen - Yoga-Praxis
19:00 bis 19:30 Uhr Kochen / Einführung Grundlagen Ayurveda Teil I
19:30 bis 20:00 Uhr gemeinsames Abendessen
20:00 bis 21:00 Uhr Konstitutionsbestimmung (Doshas)

Samstag:
09:00 bis 09:30 Uhr Theorie (Entstehung/Ursache Vikriti -Verschiebung der Doshas durch Lebenseinfluss)
09:30 bis 10:15 Uhr anregende Yoga-Praxis
10:15 bis 10:45 Uhr ayurvedisches Frühstück
10:45 bis 11:00 Uhr Theorie / Fragen
11:00 bis 12:00 Uhr Kochen / Essen ayurvedisches Mittagessen

Silke Ott (Yogalehrerin BDY/EYU, Ayurveda-Gesundheitsberaterin) und Andreas Knoll (Küchenmeister) wollen Orientierung geben und Sie begleiten in dem Wunsch einen gesunden Lebensstil in erprobter Weise umzusetzen. Ayurveda kann auf eine über zweitausendjährige Geschichte zurückblicken und erfreut sich nicht nur in seiner Heimat einer lebendigen Tradition, sondern auch weltweit zunehmender Beliebtheit. Die Stärke im Ayurveda liegt darin, dass man damit die eigene individuelle Konstitution verstehen, gut für sich sorgen und das eigene Wohlbefinden steigern kann. Sie lernen die vielfältigen Möglichkeiten des Ayurveda im Alltag gesundheitsfördernd einzusetzen. Dabei stehen der Einfluss der Jahreszeiten, Tagesgestaltung, Körperpflege und Ernährung stehen im Mittelpunkt.
Materialkosten für Speisen und Getränke in Höhe von 45,00 € werden in bar im Kurs eingesammelt.

Material

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, dünne Decke, Schreibzeug und Getränk. Wenn vorhanden Yogamatte und dünnes Stuhlkissen.